Narrensturm aufs Bochumer Rathaus

Der Rosenmontag 2016 brachte leider die Absage des Rosenmontagszugs der Gänsereiter auf dem Wattenscheider Hellweg in Höntrop und des Lindwurms in Bochum-Linden, aber der Sturm der Narren und Jecken auf das Bochumer Rathaus fand statt.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD) begrüßte die Narren ab 10:00 Uhr im Ratssaal, u. a. das Bochumer Dreigestirn und das Wattenscheider Prinzenpaar. Die Ruhrlandbühne spielte auf, die Bochumer Tanzgarde tat genau das u. v. m. Einen Orden gab es für Bürgermeisterin Erika Stahl (CDU) für ihre jahrelange Treue zur Wattenscheider Kolpingspielschar und zum Karneval. Das Wattenscheider Prinzenpaar sang sein Lied: „Der Frohsinn und die Heiterkeit sind Tradition in Wattenscheid!“

08Feb/16
Höntroper Gänsereiter mit Gans

+++ Keine Rosenmontagszüge in WAT-Höntrop, BO-Linden, E-Kupferdreh +++

Die Rosenmontagszüge in Wattenscheid-Höntrop und Bochum-Linden wurden am Montagmogen aufgrund der Unwetterwarnung abgesagt. Bereits gestern wurde der Zug in Essen Kupferdreh abgesagt, der am 13. März 2013 um 11:11 Uhr nachgeholt werden soll. Grund für die Unwetterwarnung sind Sturmböen bis zur Stärke 9 oder 10. Der Zug in Essen-Rüttenscheid entfällt.

Für das Gänsereiten gibt es alternative Planungen. Es soll ggf. in Hallen verlegt werden.

Angaben ohne Gewähr.

Drohnen-Flug über den Kemnader See

Ein nettes Sonntagsvideo. Unterlegt mit „Knocking on Heaven’s Door“ Bilder von Flügen über den Kemnader See zwischen Bochum und Witten. Das bezeugt die Faszination an Bildern, die mit Drohnen aufgenommen werden. Selbst als Luftbild sind die nochmals anders. 3 Minuten Film zum Entspannen, gerade dann, wenn man den See kennt.

07Feb/16
Tutehorn: Lautsprecher

Tutehorn 07.02.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Schauspielhaus: Die Stadt Bochum freut sich, Johan Simons als neuen Intendanten des Bochumer Schauspielhauses berufen zu können. Der Verwaltungsrat des Schauspielhauses hat diesen Vorschlag seines Vorsitzenden, Stadtdirektor Michael Townsend, einstimmig angenommen und durch Wahl bestätigt. Der renommierte niederländische Regisseur war zuvor Intendant der Münchener Kammerspiele und leitet derzeit die Ruhrtriennale. PM Stadt Bochum, Frankfurter Neue Presse, Deutschlandradio Kultur, Coolibri mit Video, CDU

Arbeitslosigkeit: Das neue Jahr beginnt mit einem saisonal bedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich gegenüber dem Vormonat um 875 Personen oder 4,9 Prozent erhöht und liegt damit bei insgesamt 18.821 arbeitslosen Personen. Die Arbeitslosenquote liegt in Bochum damit bei 10 Prozent, in der gesamten Metropole Ruhr bei 11,1 Prozent. ID Ruhr, Arbeitsagentur Bochum, DGB Ruhr Mark

Feuerwehr: Die Stadt Bochum sucht neue Brandanwärtermeister. Die Ausbildung hierzu dauert 18 Monate und setzt eine Berufsausbildung, zum Beispiel als Handwerker, voraus. PM Stadt Bochum

Freiwillige Feuerwehr: Insgesamt erbrachte die Löscheinheit Querenburg im letzten Jahr circa 7.600 Stunden ehrenamtlich für die Stadt Bochum und ihre Bürger. Stadt Bochum

Karnevalsumzüge: Zu Straßensperrungen kommt es am Rosenmontag in Höntrop und Linden aufgrund der Rosenmontagszüge; am Sonntag in der Wattenscheider Stadtmitte (Liste 100+ Gruppen in Wattenscheid). Die Stadtverwaltung schließt die Publikumsbereiche der Ämter um 12 Uhr.

Geldautomaten aufgesprengt: Während es am 04. Februar (Im Hagenacker) noch scheiterte, so gelang es Tätern, am 05. Februar (Bethanienstraße) einen Geldautomaten in Gerthe aufzusprenge.

Polizeiberichte: Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei einen Whiskey-trinkenden Ladendieb. Ein Busfahrer wurde mit einem Laserpointer geblendet und eine Straßenbahn durch mutwillig platzierte Gegenstände beschädigt; am U-Bahnhof Engelbertbrunnen (jetzt: Musikzentrum) kam es zu einem Raub.
Weiterhin veröffentlichte die Kreispolizeibehörde eine Karte mit den Einbrüchen in der letzten Januarwoche.

Valteninstag: Noch bis zum 14. Februar 2016 ist das einzigartige Musical in Bochum zum Sonderpreis für zwei Personen buchbar. Bei der Valentins-Aktion können Sie zwei Tickets für 99€ (PK2 brutto) oder 122€ (PK1 brutto) erhalten. BO Marketing

Über den Tellerrand…

TU Dortmund: Aufgrund eines Streits mit einigen Muslimen schließt die Technisches Universität in Dortmund einen für alle gedachten Gebetsraums. Einige Muslime kamen mit der Gleichberechtigung der Geschlechter nicht klar. Huffington Post

Bürgerversammlung zum Flüchtlingsheim Am Kuhlenkamp, Bochum-Weitmar

Journalist Krogul hat an der öffentlichen Diskussionsveranstaltung zu einer Flüchtlingsunterkunft „Am Kuhlenkamp“ im Bochumer Südwesten teilgenommen. Wie bereits bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Nordbad in der Vorwoche hat er daraus ein Video geschnitten und auf YouTube veröffentlicht.

Einladender war diesmal die Redaktion der WAZ Bochum. Beim Nordbad war es die Stadtverwaltung und in Höntrop die beiden Kirchen. Auffällig ist der unterschiedliche Ton. Der Bochumer Südwesten wies zu letzt nur einen Drittel der Menge an Plätzen für Flüchtlinge auf wie der Bochumer Norden. Derartige ungleichmäßige Verteilungen sorgen in der Nachbarstadt Essen derzeit für heftige Kritik.

06Feb/16
Cantenna

Wasabi-Cantenna: Freifunk aus der Dose

Welche Antenne bringt mehr?, oder: Was sind die Leistungscharakteristika unterschiedlicher Antennen für 2,4 Ghz-WLAN? Diesen Fragen gehe ich gerade mit einigen Antennenmodellen und simplen Versuchen nach. Diesmal ist eine Cantenna dran, die ich aus einer Dose für Wasabi-Erdnüsse erstellt habe. Die Dose aus dem asiatischen Supermarkt hatte den richtigen Durchmesser. Außerdem kommt sie mit einem Plastikdeckel zum Wiederverschließen. Mit eine Rechner (Online Cantenna Calculater) habe ich berechnet, das ein 3,1 cm blanker Kupferddraht mit 1,4 Quadaratmillimeter Fläche etwa 6,9 cm entfernt vom Dosenboden entfernt angebracht werden müsste. Ein kurzer Testbericht.

Zum Bau muss gesagt werden, dass die Dose schon zwei Nachteile hat. Zum einen ist ein Teil geriffelt. Dazu wird berichtet, dass das nicht förderlich sei. Zum anderen ist die Dose kürzer, als sie optimal sein könnte. Die meisten Dosen sind jedoch kürzer. Verusch macht klug und so zeigte sich schnell, dass die Cantenna etwas empfindlich ist, was die exakte Positionierung des Antennendraht angeht. Ich hatte ihn versehentlich bei 6,1 cm angebracht. Die Cantenna zeigte eine deutliche Richtwirkung, aber das Ergebnis war stets schlechter als das der mitgelieferten Rundstrahlantenne. Und das selbst bei optimaler Ausrichtung. Ein Hinweis, dass mit einer Antenne auch alles verschlimmert als verbessert werden kann.
Continue reading

30. Internationaler karnevalistischer Frühschoppen des Sevinghauser Gänsereiterclubs

Acht Tage vor Rosenmontag hat der Sevinghauser Gänsereiterclub wieder zu einem Frühschoppen in die Gänsereiterhalle am Wattenscheider Hellweg geladen. Von nah und fern kamen Jecken und Darbietungen. Von weit aus dem Rheinland kam das älteste Reiterkorps Aachens: der Oecher Storm. Das war sicher ein Höhepunkte (neben weiteren) und vermittelt einen Eindruck der Stimmung in der Halle.

Das Video entstand auf einem Samsung-Mobiltelefon daher gibt es bereits bei den Aufnahmen qualitative Einschränkungen.

Die Musik ist der (wiederholte) Anfang des Pepita-Marsches von Friedrich Pfeifke und wurde um 1820 komponiert.

31Jan/16
Bochumer Tutehorn: Hieronymus Jobs bei der Arbeit als Nachtwächter

Tutehorn 31.01.2016: Aktuelles aus Bochum, Wattenscheid und der Metropole Ruhr

Opel-Nachfolge: Die Deutsche Post AG und die Entwicklungsgesellschaft Bochum Perspektive 2022 GmbH haben den Kaufvertrag über den Erwerb von Flächen in Bochum-Laer unterzeichnet. Auf einer 140.000 m² großen Teilfläche des ehemaligen Opel Werks 1 wird ab 2017 ein neues DHL Paketzentrum entstehen. Mit der geplanten Inbetriebnahme in 2019 werden bis zu 600 sozialversicherungspflichtige und tarifgebundene Arbeitsplätze für die Region geschaffen. PM Stadt Bochum

Kulturrucksack: Noch bis Dienstag (23. Februar) gibt es für Kultureinrichtungen, Vereine und Initiativen die Möglichkeit, an dem Ausschreibungsverfahren für den Kulturrucksacke NRW teilnehmen. Ziel des Programms ist es, Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren einen Zugang zu kulturellen Bildungsangeboten zu ermöglichen und sie für kulturelle Einrichtungen und Inhalte zu begeistern. PM Stadt Bochum

Schulessen: Die Stattküche Münster übernimmt künftig die Verpflegung in den bisher von unterschiedlichen Caterern bewirtschafteten Mensen der weiteführenden Schulen in Bochum. Der Übergang auf in allen Küchen, auch denen des Akafö, erfolgt nahtlos. Im letzten Jahr hatte es einige Probleme geben, so klagten zum Beispiel Schüler an der Erich-Kästner-Gesamtschule über Übelkeit. PM Stadt Bochum

Vornamen: Die beliebtesten Vornamen in Bochum im Jahr 2015 waren Marie und Noah gefolgt von Sophie und Sophia bzw. Paul und Ben. PM Stadt Bochum, Vornamenstatistik

Über den Tellerrand …

Jahr der Trinkhalle: „Die kleine „Bude umme Ecke“, die wie kaum eine andere Institution für die Lebensweise der Menschen im Ruhrgebiet steht, wird gewürdigt, in den Fokus gerückt und mit außergewöhnlichen Events und Programmpunkten kulturell bespielt. Der 1. Kioskclub 06 erklärt 2016 zum Jahr der Trinkhalle: Die Metropole Ruhr feiert ihre Buden-Kultur.“ Anschauen ist Pflicht! ID Ruhr, Das Jahr der Trinkhalle 2016

Ruhrgebietsunternehmen: Der Anteil der Unternehmen unter ausländischer Führung hat seit 2008 um 50 % vorgenommen. Mehr als ein Viertel der ausländischen Kleingewerbetreibenden haben einen türkischen Hintergrund (6.306) und gründen meist im Einzelhandel. An zweiter Stelle stehen Polen (3.995), die am häufigsten im Baugewerbe tätig sind. Bei den Unternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind, stehen niederländische Betriebe ganz vorne (574), gefolgt von Schweizer (257) und US-amerikanischen Unternehmen (248). Insgesamt gibt es in der Metropole Ruhr ca. 243.000 Unternehmen, davon 25.600 ausländischer Herkunft. IHKs im Ruhrgebiet: Ruhrwirtschaft international

Grundschulwahl: Freie Grundschulwahl verschärft die soziale Trennung von Schülern. „Der Anteil an Kindern, die eine andere als die ehemals zuständige Grundschule besuchen, stieg seit Aufhebung der Grundschulbezirksbindung in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2008/09 deutlich. Der Grund: Ein sozial stark selektives Wahlverhalten der Eltern. Mittlerweile suchen rund 25 Prozent von ihnen für ihre Kinder eine andere als die eigentlich zugeordnete Grundschule aus – ein Anstieg um 15 Prozent“, so beschreibt eine Studie die Ergebnisse der Wahlfreiheit für Eltern bei der Schule für ihre Kinder. PM Bertelsmann Stiftung: Publikation „Gleich und gleich gesellt sich gern“, ID Ruhr

OpenData: Der Regionalverband Ruhr (RVR) ist Kooperationspartner eines OpenData-Projektes für die Kommunen des Rheinlandes, des Bergischen Landes und der Metropole Ruhr und stellt ab sofort regelmäßig aktualisierte Daten zu 71 Stadtplänen zum Download zur Verfügung. Unter Bedingungen für ‚Creative Commons‘ können die Daten frei genutzt werden. Auf-Karte.de

Senioren: Gut jeder fünfte Ruhrgebietsbewohner ist im Rentenalter. Der Anteil der Über-65-jährigen ist in Mülheim an der Ruhr (24 %) am höchsten, am geringsten in Dortmund (20,4 %). Der Landesdurchschnitt liegt bei 20,2 %. ID Ruhr, RVR Statistik-Portal

Wananas: ID Ruhr Die Freizeitbäder mit Beteiligung de Regionalverbands Ruhr und die weiterer privater Betreiber bekommen neue Konkurrenz. Die Stadt Herne hat sich entschlossen ihr abgebrandtes Spassbad Wananas wieder aufzubauen. Jetzt war Richtgest. ID Ruhr, PM Stadt Herne

Social Media App kommt in Grüne Hauptstadt: Essen ist 2017 Europäische Umwelthauptstadt und daher baut die Social Media App GreenApes nach Florenz jetzt eine Community in Essen auf. Im Rahmen der Kommunikation zur Grünen Hauptstadt wird die App vom Social-Media-Team des Projektbüros genutzt, um den Bürgern spielerisch zu zeigen, wie einfach nachhaltiges Leben in ihrer Stadt sein kann. Umweltfreundliche Aktivitäten werden dabei zwischen den Nutzern ausgetauscht und belohnt.

27Jan/16
Infoveranstaltung: Neue Flüchtlingsunterkunft ehemaliges Nordbad Bochum

Infoveranstaltung: Neue Flüchtlingsunterkunft ehemaliges Nordbad Bochum

Am Montag fanden zwei Bürgerinformationsveranstaltungen zu neuen Flüchtlingsunterkünften in Bochum statt. Über die Veranstaltung zu Leichtbauhallen auf einer Sportanlage im Stadtteil Höntrop berichtete dieser Blog. Auf youtube findet sich ein halbstündiges Video mit Szenen der Informationsveranstaltung im Amtshaus Harpen zum Standort am ehemaligen Nordbad in der Siedlung ‚Rosenberg‘.

Ein Zusammenschnitt stellt eine Wertung da und vermittelt das Bild dessen, der filmt und schneidet. Mit dieser kritischen Einstellung muss so dieses Video betrachtet werden. Allerdings ist der Autor des Videos ein Journalist. Es handelt sich um Dirk Krogull, der für das Szenemagzin coolibri tätig ist. Das legt die Vermutung nahe, dass es hier doch um objektive Berichterstattung geht.

Und daher ist bestürzt zu sehen und zu hören, dass die Informationsveranstaltung tumultartig startet. Die ersten 15 Minuten des Videos informieren nicht über den Standort. Bezeichnend ist die dann mitgeschnittete bezeichnende Ermahnung des Gastgeber, als die städtische Sozialdezernenten Brittag Anger mit ihrer leichten Stimme nicht durchdringen kann:

Wollen wir uns nochmal verständigen. Ich hör‘ Sie da die ganze Zeit dazwischenreden. Also ich muss jetzt ehrlicherweise sagen, wenn Sie an Informationen interessiert sind, dann hör’n Sie doch noch ’nen Moment zu. Ansonsten würde ich Sie bitten, dann draußen zu schreien. Aber hier geht es jetzt um Information. Sorry dafür!

Hier ist kein rechtes Forum. Das können Sie draußen machen. Polizei ist im Saal. Wenn ich datt noch einmal höre, dann lasse ich die Leute des Saales verweisen. Hier geht es um Informationsveranstaltung und nicht um rechte Stimmungsmache!

Bitte Mäßigung… Bitte Mäßigung… Bitte Mäßigung. Wenn Sie … Wenn Sie ihre grundsätzlichen äUẞERUNGEN über Flüchtlinge machen wollen, Dann machen Sie es bitte bei ihrem örtlichen Bundestagsabgeordneten. Wir heute diskutieren und informieren übern diesen Standort Rosenberg. Und wenn wir .Und wenn wir das richtig machen wollen und können, dann muss hier auch ein bißchen Aufmerksamkeit herrschen.

Eingedenk dessen, empfehle ich die zweite Hälfte. Im Video zu kurz (eher gar nicht) kommt der Vortrag der Verwaltung zu Fakten für die neue Einrichtung.