Lichtkunst an der Ruhr – Feuerwerk-Show an der Jahrhunderthalle

DEU/Deutschland/Brandenburg/Lichterfeld, 19.07.2014 ; Pyro Games Feuerwerkfestival am Besucherbergwerk F60; 'PyroGames - Duell der Feuerwerker' macht Station am Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld. Drei Feuerwerker-Teams begeistern die Zuschauer mit buntem Feuerwerk vor der beeinduckenden Kulisse der F60 Foerderbruecke am Rand des Bergheider Sees. Die Veranstaltung in Lichterfeld bildet den Auftakt der Pyrogames-Tour 2014. (Copyright: © Andreas Franke - www.lausitzbilder.de) [(c) Andreas Franke - www.frankefotografie.de - Berliner Str. 20 - 03119 Welzow - Tel: 035751-284814 - Mobil: 0173-5616609 - E-Mail: post@frankefotografie.de - Bank: Sparkasse Spree-Neiße BLZ 18050000 Konto 190016302 (IBAN: DE35180500000190016302) - Steuernummer 056/220/08655, Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Belegexemplar und Urhebernennung (© Andreas Franke).]
Bild: A&O PyroGrames / Andreas Francke

Die Metropole Ruhr ist ein Zentrum der Lichtkunst. Das habe ich als Ruhri erst richtig verstanden nach einem Besuch des Lichtkunstmuseums in der alten Lindenbrauerei in Unna. Dabei habe ich auch die Lichtkunst-Tore zur Bochumer Innenstadt vor Auge. Die finde ich aber nicht alle gelungen. So ist das aber halt mit Kunst. Zu den Lichtinstallationen gehören auch Aktivitäten der Abteilung Urbane Künste der Kultur Ruhr GmbH, welche vor allem für die Ruhrtriennale und die EmscherKunst-Ausstellungen verantwortlich ist. So wurde der Westpark 2012 als PULSE PARK erleuchtet.
Unabhängig dieser staatlich und regional-kommunal getragenen Einrichtungen und Veranstaltungen kommt jetzt ein anderer Anbieter mit Lichtkunst ins Ruhrgebiet. Am Samstag (25.07.2015) finden vor der Jahrhunderthalle die PyroGames statt.

Der Veranstalter hat die Feuerwerks-Shows am Samstagabend in die Musik zweier Livebands eingebettet. Zum Programm gehören aber auch Feuerschlucker (mit Feuer-Akrobatik) und und eine Laser-Show. Das hat auch alles mit Licht zu tun und bedarf guten Wetter. Das scheint zu stimmen für Samstag.

Feuerwerk und Live-Lichtkunst so zu genießen, ist ein mir neues Format. Ich bin gespannt, wie es angenommen wird. Das Event ist fernab vom normalen Feuerwerk in Deutschland. In anderen Ländern sieht Feuerwerk anders aus und hat einen anderen Stellenwert. Das habe ich zuletzt bei den Feierlichkeiten in Frankreich zum 14. Juli, dem Nationalfeiertag, wieder wahrnehmen können. Woran mag das liegen? Hierzulande gibt Jedermann-Feuerwerk eigentlich nur zu Silvester. In den USA wird aber das neue Jahr so nicht begrüßt, aber der Nationalfeiertag. Liegt es daran, dass der 3. Oktober nicht allgemein mit Feuerwerk gefeiert wird? Mal sehen, wie sich die Rezeption von Feuerwerk in den nächsten Jahren entwickelt

Da ja Dunkelheit benötigt wird, ist Einlass ab 19 Uhr und ab 20 Uhr beginnt ein Vorprogramms. Feuerwerk gibt es ab 21:30 Uhr zu sehen. Der Eintritt (Stehplatz) kostet an der Abendkasse 17 Euro (Vorverkauf 12 Euro), Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt. Es gibt auch Sitzplätze und Gruppenpreise.

Foto: A&O PyroGrames GmbH / AndreasFrancke


Die Show entfiel in Bochum aufgrund einer Unwetterwarnung.

Über Dirk Schmidt 834 Artikel

Regional- und Kommunalpolitiker mit den Arbeitsbereichen Mobilität, Infrastruktur und Umwelt. U. a. Vertreter der Stadt Bochum beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und im Verwaltungsrat der VRR AöR.

Aktiver Jäger und Politikwissenschaftler. Wohnhaft in Wattenscheid-Westenfeld, Vorsitzender der CDU Wattenscheid. Jahrgang 1974.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Links anne Ruhr (23./24.07.2015) » Pottblog
  2. PyroGames 2017 im Moviepark Bottrop - Schmidt's Katze

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*