Videoüberwachung am Bochumer Hauptbahnhof (ZOB)

Haltestellenbereich des ZOB Bochum

„Am neuen ZOB ist die Einrichtung einer Videoüberwachung möglich und zulässig.“ Diese Erklärung des Datenschutzbeauftragten der BoGeStra nahmen am Dienstag die städtischen Verkehrspolitiker in der Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur und Mobilität entgegen. Die Ausschussmitglieder befassten sich aufgrund einer Anfrage mit dem Thema Videoüberwachung im ÖPNV / SPNV. „Die Installation der Kameras war bereits vor […]

Weiterlesen Videoüberwachung am Bochumer Hauptbahnhof (ZOB)
Februar 14, 2018

Schlagwörter: , , ,

Passagiere zurückgelassen: Wilder Streik bei Eurowings-Subunternehmer in Düsseldorf?

Schlange vor einem Flughafenschalter

Probleme mit der Abfertigung von Passagieren gibt es bei Eurowings am Flughafen Düsseldorf. Am Montagmorgen bildeten sich bereits vor 5 Uhr Schlangen, die dann bis weit in die Schalterhalle reichten. Am Ende des frühmorgendlichen Betriebs verpassten zahlreiche Passagiere ihre Flüge, u.a. nach Zürich und Stockholm. Sie konnten nicht mehr abgefertigt werden. Passagiere nach Dresden und […]

Weiterlesen Passagiere zurückgelassen: Wilder Streik bei Eurowings-Subunternehmer in Düsseldorf?
August 14, 2017

Schlagwörter: , , , ,

Videoüberwachung kann Straftaten verhindern

Schild Achtung! Videoüberwachung.

Nach den Silvestervorfällen am Kölner Hauptbahnhof ist viel über Sicherheit im öffentlichen Ruam nachgedacht worden. Auch die polizeiliche Videobeobachtung ist ein Thema. In Nordrhein-Westfalen hat sich die Zahl der Städte, wo das stattfindet, seither von 2 auf 5 erhöht. Das ist nicht viel.

Weiterlesen Videoüberwachung kann Straftaten verhindern

Hygiene-Ampel ist Existenzkiller

Hygiene-Ampel: Mäuse in der Küche werde weniger geahndet als Dokumentationsfehler

SPD und Grüne haben im Landtag die Einführung der sogenannten „Hygiene-Ampel“ beschlossen. Damit sollen die Kontrollergebnisse der Lebensmittel- und Gastronomie­betriebe durch die Farben Grün, Gelb oder gar Rot für Kunden und Gäste kenntlich gemacht werden. Wie bei einer Ampel. Auf den ersten Blick ist das für den Verbraucher vielleicht eine gute Sache. Aber kann er […]

Weiterlesen Hygiene-Ampel ist Existenzkiller
März 2, 2017

Schlagwörter: , , ,

Biermuda-Bier-Hubert und Biermuda-Bier-Babette

Es ist irgendwie „beknackt“, aber daher auch witzig. Ein Werbespot des Biermuda an der Rechener Straße in der Bochumer Innenstadt. Das ist fast schon im Bermudadreieck. Der Sport wird für ein Bierabonnement. Aber die Zungenbrecher machen es erst witzig, so das Biermudabierhubertbierabo.

Weiterlesen Biermuda-Bier-Hubert und Biermuda-Bier-Babette
Januar 21, 2017

Schlagwörter: ,

Standortfrage Shopping Center – Thema durch?

Organ des German Council of Shopping Centers e. V.

Die Frage eines weiteren Shopping Center in Bochum hat sich erledigt. Das mag am Käufer des Geländes zwischen Husemannplatz und Willy-Brandt-Platz liegen. Das Magazin des German Council of Shopping Centers e. V. bekomme ich inzwischen nicht mehr zugesendet.

Weiterlesen Standortfrage Shopping Center – Thema durch?

Bezirksregierung Arnsberg stoppt FOC Werl

Factory Outlet Center - Shopping Center

4 1/2 Jahre ist es her, dass ich in diesem Blog über den Protest gegen das geplante Factory Outlet Center (FOC) in Werl schrieb. Die Proteste und Stellungnahmen des angrenzenden Regionalverbands Ruhr (RVR) , der Städte des Kreises Unna u. v. m. haben nichts genutzt. Die Stadt Werl hat ihre Planungen fortgesetzt. Jetzt hat die […]

Weiterlesen Bezirksregierung Arnsberg stoppt FOC Werl
Mai 18, 2016

Schlagwörter: , ,

Regionalplanung: Kernstädte des Ruhrgebiets können nicht hinreichend Gewerbeflächen ausweisen

Modell Dortmund Innenstadt

Die Städte Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen kooperieren bei der Flächennutzungsplanung. Bekannt ist seit Jahren, dass der Metropole Ruhr die Gewerbeflächen ausgehen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) und seine Tochtergesellschaft Wirtschaftsföderung metropoleruhr GmbH verweisen seit Jahren auf einen Engpass bei der Bereitstellung an Gewerbeflächen, aber auch Flächen für den Häuser- und […]

Weiterlesen Regionalplanung: Kernstädte des Ruhrgebiets können nicht hinreichend Gewerbeflächen ausweisen

Geostrategische Bedeutung einer Pipeline für Flüssiggas (LNG) durch den Kreis Wesel

Es ist eine einfache Meldung über den Beginn eines Raumplanungsverfahrens im Kreis Wesel. Von der niederländischen Grenze kommend soll eine Pipeline bis ins westfälische Ahaus gebaut werden. Das Projekt trägt den Titel Zeelink. Das ist eine Meldung, die vielleicht gerade mal die Bewohner der betroffenen Städte und Gemeinden betrifft. Und ausweislich der Projektvorstellung im Internet, […]

Weiterlesen Geostrategische Bedeutung einer Pipeline für Flüssiggas (LNG) durch den Kreis Wesel
Mai 9, 2016

Schlagwörter: , , ,

DB Reisezentrum Bochum bietet den schlechtesten Service im VRR-Gebiet

DB-Reisezentrum, Bochum Hbf

„Die Deutsche Bahn bietet im Reisezentrum am Bochumer Hauptbahnhof den schlechtesten Service im gesamten Gebiet des Verkehrsverbunds. Und das trotz Zusagen vor einem Jahr, das Verbesserungen erfolgen würden“, stellt Ratsmitglied Dirk Schmidt (CDU) enttäuscht anlässlich der Vorlage des Qualitätsbericht 2015 des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr fest. Hatte das DB-Reisezentrum im Vorjahr auf einem schlechten Rang 29 gelegen, […]

Weiterlesen DB Reisezentrum Bochum bietet den schlechtesten Service im VRR-Gebiet

VRR will Ticket für Kurzstrecken online und offline anbieten

Kurzstrecken - Fahrschein des VRR

Das HandyTicket ist ’ne feine Sache. Besonders günstig ist das Lösen von 10er-Tickets. Sie werden einmal bezahlt und dann abgefahren. Praktisch, aber leider war das bisher nicht für die Kurzstrecke möglich. Das soll sich zum Juni 2016 ändern. Nicht nur soll es im VRR das HandyTicket auch für Kurzstrecken geben, sondern auch als 10er-Ticket für […]

Weiterlesen VRR will Ticket für Kurzstrecken online und offline anbieten
Februar 26, 2016

Schlagwörter: , , 3 Comments