1.000 neue Fahrradboxen im RRX-Gebiet

„1.000 Fahrradboxen mit elektronischen Schließsystemen und einem Anteil, der online spontan gebucht werden kann, sollen im Gebiet des VRR entstehen. 186 davon allein in Bochum, da es hier viele geeignete Standorte gibt“, berichtet Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion über Beratungen der letzten Tage in Bochum und Essen. Beschlossen wurde dort ein Förderantrag mit dem […]

Weiterlesen 1.000 neue Fahrradboxen im RRX-Gebiet
Januar 4, 2017

Schlagwörter: , , , , , ,

Autonomes AST: Wenn der Bus auf Knopfdruck kommt

U-Bahn U2/U3 in Nürnberg

Ich sitze im Bus und will raus. Dann drücke ich den Knopf. Meist hält der Bus dann an der nächsten Station. In manchen Gegenden hält er da, wo ich aussteigen will. Jetzt aber mal andersherum: Ich stehe an der Haltestelle und drücke den Knopf. Es kommt ein Bus. Ein Traum? Nein. Ein derartiger Service nennt […]

Weiterlesen Autonomes AST: Wenn der Bus auf Knopfdruck kommt
Oktober 1, 2016

Schlagwörter: , ,

Alle Jahre wieder: Buslinie 320 zwischen Witten und Ruhr-Uni soll ausgedünnt werden

Alle Jahre wieder wird im Ennepe-Ruhr-Kreis ein neuer Nahverkehrsplan diskutiert. Im Rhythmus von 5 Jahren soll das erfolgen. Alle Jahre wieder sollen dabei die Kosten reduziert werden. (Beispiel) Alle Jahren wieder streiten sich die Stadt Witten und der Ennepe-Ruhr-Kreis um den Erhalt und das Einstellen von Buslinien. Alle Jahre wieder läuft der Streit um die […]

Weiterlesen Alle Jahre wieder: Buslinie 320 zwischen Witten und Ruhr-Uni soll ausgedünnt werden
September 27, 2016

Schlagwörter: , , , , , 3 Comments

U35: Stadt Bochum soll Verlängerung auf Vorrat planen

Die U35 nach Langendreer weiterführen – Die Stadtverwaltung treibt Planungen voran, um ggf. Geld von der Bundesregierung bekommen zu können für eine Verlängerung der Stadtbahnlinie von der Ruhr-Universtität in Richtung Unterstraße in Bochum-Langendreer. Über mögliche Linienführungen gab es jetzt einen Bericht im Ausschuss für Mobilität und Infrastruktur der Stadt Bochum. Von der derzeitigen Endstelle könnte […]

Weiterlesen U35: Stadt Bochum soll Verlängerung auf Vorrat planen
Juli 6, 2016

Schlagwörter: , , ,

Neue Rolltreppen für U-Bahn-Stationen

Rolltreppe bzw. Fahrtreppe einer U-Bahn-Station

Auf Vorschlag der Verwaltung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR AöR) soll das Modernisierungsprogramm für Fahrtreppen – allgemein auch Rolltreppen genannt – aufgestockt werden auf 10 Mio. €. Unterstützt werden bis zu 90 % die Erneuerung von Rolltreppen an Stadtbahn-Anlagen (U-Bahnhöfen). Möglich machen das Rückflüsse nicht benötigter Fördermittel im Vorjahr.
Insgesamt 50 Rolltreppen meist an U-Bahn-Stationen sollen in den Städte Bochum, Herne, Mülheim, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Duisburg saniert werden.

Weiterlesen Neue Rolltreppen für U-Bahn-Stationen

Zuschlag für Nahverkehr in Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen ab 2015

Das Fahren mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr wird zum 1. Januar 2015 teurer. Die Monatskarte Ticket1000 für die Ruhr-Großstädte (Tarif A2) kostet dann 1,55 € mehr. Für die Ruhr-Großstädte Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen kommt ein weiterer Euro Zuschlag hinzu. Für das bessere Angebote in den Städten wird der neue Tarif A3 eingeführt. Zukünftig wird ein Zuschlag von bis zu 10 % erwartet. Die Mehreinnahmen sollen dem Erhalt und Ausbau des dichteren Nahverkehrsangebots in den Städte zugute kommen. Zu befürchten ist aber auch, dass der Zuschlag mehr den städtischen Kämmerern und ihren defizitären Haushalten dient als den Nutzern des Nahverkehrs.

Weiterlesen Zuschlag für Nahverkehr in Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen ab 2015
Dezember 15, 2014

Schlagwörter: , , , , One Comment

Bochum will neuen Nahverkehrsplan auf RRX ausrichten

„Die Stadt Bochum macht sich auf den Weg, einen neuen Nahverkehrsplan zu erstellen. Das ist gut so, denn die Fortschreibung des alten Nahverkehrsplanes ist längst überfällig“, erklärt Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bochum. Auf Antrag der CDU-Fraktion wird der Nahverkehrsplan, der für einen Zeitraum von fünf oder mehr Jahren beschlossen […]

Weiterlesen Bochum will neuen Nahverkehrsplan auf RRX ausrichten
Oktober 31, 2014

Schlagwörter: , , , ,

VRR plant S-Bahn Taktverlängerung von 20 auf 30 Minuten

Eine Verdichtung des S-Bahn-Takts auf 15 Minuten in Stoßzeiten bedeutet ein 30-Minuten-Takt zu den übrigen Zeiten. Das bewerten nicht alle Nutzer positiv. Sven Krämer aus Essen warnt vor langen Wartezeiten bei Ausfällen im 30-Minuten-Takt. Er plädiert für einen 10/20-Minuten-Takt. Ein Cross-Posting aus seinem Blog sven-essen.de. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), gegründet am 01.01.1980, mit Sitz in […]

Weiterlesen VRR plant S-Bahn Taktverlängerung von 20 auf 30 Minuten
Oktober 28, 2014

Schlagwörter: , , , ,

Ich will alle 15 Minuten mit der S-Bahn fahren können!

Derzeit läuft in den Städten des Ruhrgebiets, die zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gehören, eine Diskussion, ob ab dem Jahr 2020 die S-Bahnen statt im 20-Minuten-Takt dann in Stoßzeiten alle 15 Minuten und in Nebenzeiten alle 30 Minuten fahren sollen. Das soll die Züge zu Stoßzeiten entlasten und den Fahrgästen mehr Komfort bieten. Kommunalverwaltungen und Verkehrsgesellschaften […]

Weiterlesen Ich will alle 15 Minuten mit der S-Bahn fahren können!
Oktober 23, 2014

Schlagwörter: , , , , , , One Comment

U 81 in Düsseldorf: Wer hat, dem wird gegeben

Laut Thomas Jarzombek MdB (CDU) Vorsitzender der CDU Düsseldorf, wird in der Landeshauptstadt ein zweites Stadtbahnprojekt gebaut und sicherlicht gefördert werden. Die Linie der U 81 soll Flughafen, Messe und Neuss verbinden, aber auch Teile des vorhandenen Netzes verwenden. Die schuldenfreie Stadt Düsseldorf ist damit die Ausnahme beim Stadtbahnbau. Sie kann noch in Nahverkehrsprojekte investieren, […]

Weiterlesen U 81 in Düsseldorf: Wer hat, dem wird gegeben
Mai 2, 2014

Schlagwörter: , , , , ,

Das Ende der Taxi-Zentralen

… wird in der Metropole Ruhr noch etwas dauern, aber auch hier gewiss kommen. Ein Beitrag aus Anlass der Klage gegen das Unternehmen Uber mit der gleichnamigen App. Nein, Taxifahren ist sicher kein angenehmer Job. Immer sitzen und dann das Warten an Taxiständen auf Kunden. Zu anderen Zeiten das Abarbeiten von Arztfahrten u. ä. Die […]

Weiterlesen Das Ende der Taxi-Zentralen
April 23, 2014

Schlagwörter: , ,