1.000 neue Fahrradboxen im RRX-Gebiet

„1.000 Fahrradboxen mit elektronischen Schließsystemen und einem Anteil, der online spontan gebucht werden kann, sollen im Gebiet des VRR entstehen. 186 davon allein in Bochum, da es hier viele geeignete Standorte gibt“, berichtet Dirk Schmidt, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion über Beratungen der letzten Tage in Bochum und Essen. Beschlossen wurde dort ein Förderantrag mit dem […]

Weiterlesen 1.000 neue Fahrradboxen im RRX-Gebiet
Januar 4, 2017

Schlagwörter: , , , , , ,

DB Reisezentrum Bochum bietet den schlechtesten Service im VRR-Gebiet

DB-Reisezentrum, Bochum Hbf

„Die Deutsche Bahn bietet im Reisezentrum am Bochumer Hauptbahnhof den schlechtesten Service im gesamten Gebiet des Verkehrsverbunds. Und das trotz Zusagen vor einem Jahr, das Verbesserungen erfolgen würden“, stellt Ratsmitglied Dirk Schmidt (CDU) enttäuscht anlässlich der Vorlage des Qualitätsbericht 2015 des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr fest. Hatte das DB-Reisezentrum im Vorjahr auf einem schlechten Rang 29 gelegen, […]

Weiterlesen DB Reisezentrum Bochum bietet den schlechtesten Service im VRR-Gebiet

VRR will Ticket für Kurzstrecken online und offline anbieten

Kurzstrecken - Fahrschein des VRR

Das HandyTicket ist ’ne feine Sache. Besonders günstig ist das Lösen von 10er-Tickets. Sie werden einmal bezahlt und dann abgefahren. Praktisch, aber leider war das bisher nicht für die Kurzstrecke möglich. Das soll sich zum Juni 2016 ändern. Nicht nur soll es im VRR das HandyTicket auch für Kurzstrecken geben, sondern auch als 10er-Ticket für […]

Weiterlesen VRR will Ticket für Kurzstrecken online und offline anbieten
Februar 26, 2016

Schlagwörter: , , 3 Comments

Grafitti-Problem an Bochumer Bahnhöfen gestiegen

Graffiti am Zugang zum S-Bahnhof Langendreer

„Ein Jahr ist verstrichen und das Graffiti-Problem an den Bahnhöfen und Haltepunkten in Bochum ist noch größer geworden“, teilt CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt zu aktuellen Beratungen des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) mit. „Zwar kam es durch DB Netze zu einer Verbesserung am Bahnsteig Bochum-Riemke, aber nicht im Umfeld. Sogar für den Bochumer Hauptbahnhof und den Bahnhof Wattenscheid […]

Weiterlesen Grafitti-Problem an Bochumer Bahnhöfen gestiegen
Februar 14, 2016

Schlagwörter: , ,

Ab 2016 sind Fahrplan-Daten des VRR auf Google verfügbar

„Auf Google sollen auch in Deutschland zukünftig alle Fahrplandaten verfügbar sein. Dann kann nicht nur auf Google Maps nach den Fahrzeiten von Haltestellen geschaut werden, sondern auch ein Fahrstrecke von A nach B mit allen eingespeisten Verkehrsträgern – und das sind dann nicht nur Bus oder Bahn, sondern auch Fernbusse und Taxis – halt all […]

Weiterlesen Ab 2016 sind Fahrplan-Daten des VRR auf Google verfügbar

S-Bahn: Bochum profitiert am meisten vom 15-Minuten-Takt

S-Bahn Rhein-Ruhr

Es wird noch vier Jahren dauern, aber dann kommt eine der größten Veränderungen seit den 1970er Jahren auf den Nahverkehr im Ruhrgebiet zu. Die zentrale S-Bahn-Linie S1 von Dortmund über Bochum und Essen nach Duisburg wird in den Hauptverkehrszeiten mit 4 statt bisher 3 Zügen je Stunde bedient. „Die Bochumer Bürger werden am meisten von […]

Weiterlesen S-Bahn: Bochum profitiert am meisten vom 15-Minuten-Takt
Mai 23, 2015

Schlagwörter: , , , One Comment

Graffiti und Müll – Bahnhof Bochum-Hamme braucht Pflege

Lärmschutzwände mit Graffiti

Von der Dorstener Straße aus ist der Bahnhof Bochum-Hamme fast unscheinbar. Hier befindet sich einer der beiden Zugänge zu dem einen Bahnsteig, an dem der Zug zwischen Bochum und Herne hält. Es ist keine schöne Ecke hier in Hamme. Das Brückenlager der Unterführung und die Schallschutzwände am Gleis sind mit Graffiti beschmiert. Grünflächen im Zugangsbereich […]

Weiterlesen Graffiti und Müll – Bahnhof Bochum-Hamme braucht Pflege
März 18, 2015

Schlagwörter: , , , , , , ,

VRR-Förderprogramm für saubere Bahnhöfe

Viele Bahnhöfe im VRR-Gebiet leiden unter Graffiti. Zu diesem Schluss führt der aktuelle Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR). Betroffen sind weniger die von der DB Station&Service betreuten Bahnsteige, sondern auch Zugänge mit Flächen in kommunaler und privater Verantwortung. Viel Städten fehlt schlicht das Geld, um dreckige Flächen und beschmierte Wände wieder herzurichten. Mit einem Förderprogramm will der VRR nun helfen. Ein entsprechender Antrag wurde vom VRR-Ausschuss für Verkehr und Planung am Donnerstag (12.03.2015) in Essen einstimmig beschlossen.

Weiterlesen VRR-Förderprogramm für saubere Bahnhöfe
März 14, 2015

Schlagwörter: , , , , , One Comment

Hohe Servicedefizite am Bochumer Hauptbahnhof

DB-Reisezentrum, Bochum Hbf

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat vergangene Woche den jährlich erscheinenden Qualitätsbericht zum Schienenverkehr vorgelegt. Der VRR vegleicht darin die Entwicklung der Qualität der von Eisenbahnverkehrsunternehmen erbrachten Leistungen, zum Beispiel von Deutsche Bahn Regio und Abellio. Kundenbefragungen und Testkäufer bewerten auch Wartezeiten und Fachkompetenz in den 32 DB-Vertriebsstellen. Der Hauptbahnhof in Bochum hat sich dabei von […]

Weiterlesen Hohe Servicedefizite am Bochumer Hauptbahnhof

Semesterticket: VRR und Studenten auf Einigungskurs

Seit Monaten stritten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und die Vertretung der Studierendenschaften (AStA) über die Fortführung des landesweiten Semestertickets für Studenten. Anlass ist eine vom VRR vorgesehene Preiserhöhung, die nicht nur die allgemeine Preissteigerung auffangen soll. Die Studenten sollen einen höheren Finanzierungsbeitrag leisten, um mehr Gerechtigkeit gegenüber anderen Abonnenten, zum Beispiel Auszubildenden, herzustellen.

Weiterlesen Semesterticket: VRR und Studenten auf Einigungskurs
März 4, 2015

Schlagwörter: , , , ,

Graffiti beeinträchtigt S-Bahnhof Bochum-Ehrenfeld

Der Zugangsbereich zum S-Bahnhof Bochum-Ehrenfeld ist eine Zumutung. Die Unterführung an der Bessemer Straße unter der Bahnstrecke ist an den Wänden vollständig mit hässlichen Graffiti bedeckt. Unterbrochen wird das an den Wänden nur von Großplakaten. Auch die Fahrradabstellanlage links vom Zugang zum Bahnsteig ist verschandelt. Der aktuelle Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) gibt dem Bahnhof in der Ampelwertung nur ein ‘Rot’.

Weiterlesen Graffiti beeinträchtigt S-Bahnhof Bochum-Ehrenfeld
März 1, 2015

Schlagwörter: , , , ,

Neue Rolltreppen für U-Bahn-Stationen

Rolltreppe bzw. Fahrtreppe einer U-Bahn-Station

Auf Vorschlag der Verwaltung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR AöR) soll das Modernisierungsprogramm für Fahrtreppen – allgemein auch Rolltreppen genannt – aufgestockt werden auf 10 Mio. €. Unterstützt werden bis zu 90 % die Erneuerung von Rolltreppen an Stadtbahn-Anlagen (U-Bahnhöfen). Möglich machen das Rückflüsse nicht benötigter Fördermittel im Vorjahr.
Insgesamt 50 Rolltreppen meist an U-Bahn-Stationen sollen in den Städte Bochum, Herne, Mülheim, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Duisburg saniert werden.

Weiterlesen Neue Rolltreppen für U-Bahn-Stationen